parodontose.jpg

Parodontose-Behandlung

Parodontose und Parodontitis sind Erkrankungen des Zahnbettes. Fachlich korrekt ist die Parodontose der Gewebsschwund und die Parodontitis eine Entzündung des Zahnbettes. Es gibt verschiedene Ursachen die zu einer Erkrankung dieser Art führen können.

Man kann in diesem Zusammenhang von einer “Volkskrankheit” sprechen. Bei den Über-40-Jährigen gehen mehr Zähne durch Parodontitis verloren als durch Karies.

Aus heutiger wissenschaftlicher Sicht gilt auch der Zusammenhang mit anderen Gesundheitsproblemen wie beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen als gesichert.

Ein regelmäßiger Zahnarztbesuch ermöglicht die frühzeitige Diagnose, was sich positiv auf die Therapie auswirkt.